Events

Kulturprogramm Dezember auf Fuerteventura

Die Shows reisen mit dem Kulturprogramm des Cabildo im Dezember über die Insel
Gospelmusik, Theater und Dokumentarfilm sind die wichtigsten kulturellen Vorschläge der verschiedenen szenischen Räume der Insel


Freitag, 4. Dezember 2020.
Die Kulturagenda des Cabildo von Fuerteventura für den Monat Dezember ist voller Aktivitäten und Shows, die in allen landschaftlich reizvollen Gegenden der Insel entwickelt werden sollen. Gospelmusik, Theater, Dokumentarfilme und die Verbreitung des historischen Erbes sind die Hauptmerkmale dieses Programms, das von der Kulturabteilung des Cabildo unter der Leitung von Andres Briansó organisiert wird.
Das Theater füllt weiterhin die Aufführungsräume der Insel mit der Show Angaro, die am 11. Dezember im Palacio de Formación y Congresos aufgeführt wird, ein Werk, dessen Inszenierung, Musik und technisch-künstlerisches audiovisuelles Werk ein außergewöhnliches, von der Folklore der Kanarischen Inseln inspiriertes Stück darstellt.
Das Kulturministerium stellt im Auditorium der Insel Fuerteventura auch das Projekt „Begegnungen mit Galdós“ vor, das die Werke „El ultimo viaje de Galdós“ (6. Dezember) und „Galdós Enamorado“ (21. Dezember) umfasst.
El Soldadito de Plomo“ richtet sich eher an ein Familienpublikum und wird am 18., 19. und 20. Dezember in Pájara, Antigua und Corralejo aufgeführt. Auch für ein Familienpublikum gibt es ‚Encantada‘, von der Schauspielerin Cristina Medina, die am 20. Dezember im Palacio de Formación y Congresos de Fuerteventura vertreten sein wird. Das Lesen wird auch bei den Jüngsten gefördert, mit der Aktivität „Eine Reise der Geschichten“ in Corralejo, Antigua und im Inselbibliothekszentrum.
Im Rahmen des musikalischen Programms kommen die großen Persönlichkeiten der Gospelmusik auf Fuerteventura zusammen, um dem Publikum eine Reihe von Konzerten auf der ganzen Insel zu bieten. Das Kulturministerium bietet eine Gospelreihe mit Konzerten von John Lee Sanders & The Gospel am 19. Dezember im Palacio de Formación y Congresos und vom Mlou Gospel Choir in Corralejo, Antigua und Morro Jable am 21., 22. und 23. Dezember an.
Ein weiterer der großen musikalischen Vorschläge ist ‚Fuerteventura in Classical‘, am 22. Dezember im Palacio de Formación y Congresos de Fuerteventura. Innerhalb der Unterhaltungssektion ist auch die Feier eines neuen Kinderfestes, FESTÍN, zu erwähnen, das jedes Jahr in der Weihnachtszeit stattfindet.
Ebenso spielt der Dokumentarfilm eine große Rolle in der kulturellen Agenda des Cabildo, mit der Projektion des Films Overseas und des Dokumentarfilms Wet Letters, letzterer im Zusammenhang mit den Tagen der Migration in Würde der soziokulturellen Vereinigung Entre Mares.
Was das kulturelle Erbe betrifft, werden die Konferenzen des Zyklus „Sanftheit, lebendiges Erbe“ fortgesetzt, die online auf der Website www.cabildofuer.es entwickelt werden, sowie die Tage des Kulturerbes 2020 „Der Olivenbaum“, die von der Kulturvereinigung Raíz del Pueblo in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium organisiert werden.